0

Tantra: Die Höchste Einsicht

Kommentare zum Tantra des tibetischen Buddhismus, Der Gesang vom Mahamudra, Edition OSHO

Auch erhältlich als:
16,95 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783936360738
Sprache: Deutsch
Umfang: 304 S.
Format (T/L/B): 2.5 x 21 x 13.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Tantra nutzt die Sexenergie als Einstieg für die Entfaltung des spirituellen menschlichen Potentials. Aber Tantra geht weit über die heute praktizierten Turnübungen der üblichen Sexpraktiken hinaus. Denn Spiritualität und Sexualität, das haben buddhistische Mönche in Tibet, die ersten "Tantriker", vor 2000 Jahren herausgefunden, sind die beiden Seiten ein und derselben Energie, die für den inneren Transformationsprozeß genutzt werden kann. "Wenn du liebst, musst du zu einem Niemand werden. Wenn du ein Jemand bleibst, wir dir die Liebe nie geschehen. Wenn du jemanden liebst, wenn auch nur für einen einzigen Augenblick lang die Liebe eintritt und zwischen zwei Menschen fließt, dann begegnen sich zwei Nicht-heiten, nicht zwei Menschen. Wer je erfahren hat was Liebe ist, der wird dies verstehen. "

Leseprobe

"Wenn zwei Liebende in tiefem Orgasmus sind, verschmelzen sie ineinander; dann hört die Frau auf, Frau zu sein, und der Mann, ein Mann zu sein. Sie bilden einen Kreis, in dem Yin und Yang ineinander übergehen, es ist ein Zusammentreffen im Innersten, ein Auflösen, ein völliges Vergessen aller Identität. Das ist es, was die Liebe so anziehend macht. Dieser Zustand wird "Mudra" genannt. Und die letzte Stufe, des Orgasmus mit dem Ganzen, wird "Mahamudra" genannt: Der große Orgasmus. "

Weitere Artikel vom Autor "Osho"

Alle Artikel anzeigen